Newsticker

Erfahrungsberichte Sept.:

 

  

 

 

  

Abfahren Egge CTF

Der Bilster Berg ruft! - ein Erfahrungsbericht von Willi

Bilster Berg - Gedanken unseres RTF Fachwartes

Weserberglandmarathon Lauenau - Christoph und ein Team-Tour-Kollege sind ihn gefahren. Ausführlicher Bericht ist bereits online. Kurzinfo im Tour-Blog


Mai
Mai
Juni
Juni
Juli
Juli
August
August
September
September

Erfahrungsberichte September:

Rothaus Riderman 2016

Drei Tage Vollgas bei bestem Septemberwetter

Der Radsport-Klassiker im Schwarzwald fand dieses Jahr bereits zum 17. Mal statt und zog über 700 Jedermänner und -frauen aus insgesamt 20 Nationen nach Bad Dürrheim. Das 3-Etappen-Rennen mit Tages- und Gesamtwertungen war auch in diesem Jahr das vorletzte Event des German Cycling Cups (GCC), Deutschlands größter Rennradserie für Hobbyfahrer. Daher standen neben zahlreichen starken Einzelakteuren auch die namhaften Jedermann-Teams wie z.B. Team Merkur Druck, Strassacker oder Bürstner Dümo am Start, also insgesamt ein definitv hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld.

 

Mich hatte besonders die Kombination aus dem Einzelzeitfahren am Freitag und zwei Rennen an den beiden Folgetagen angesprochen, außerdem war ein Treffen mit möglichst vielen Team-Tour-Mitgliedern avisiert. Zusätzlich hatte ich mich mit meinem Radfreund Markus S. (RV Teutoburg Brackwede) zu gemeinsamer Anfahrt und Unterkunft verabredet, so dass bei besten Wetteraussichten einem tollen Radwochenende nichts im Wege stand.

Etappe 1: Einzelzeitfahren über 16 km, 200 Höhenmeter! Das war für mich eine ganz neue Konstellation. Ein Zeitfahren in hügeligem Terrain! Zum Glück hatten Markus und ich dank unserer Anreise am Donnerstag freitagmorgens nach der Akkreditierung die Möglichkeit, die Strecke einmal in Ruhe abzufahren. Das war eine große Hilfe, da nach ca. 1 km flach ein ca. 2 km langer Anstieg mit ca. 7% Steigung folgte. Da ist nichts mit „Aufliegerposition“, da ist man nur froh, wenn man mit 36/28 oder 36/25 den Hügel überhaupt einigermaßen geschmeidig hochkommt. Belohnt wird man mit einer 5 km langen Abfahrt, immer zwischen 1% und 2% Neigung. Da kann man richtig die „Sau rauslassen“! Leider nur bis zur Wende, denn nun hieß es, die gleichen 8 km zurück zu fahren – jetzt also 5 km immer schön leicht ansteigend bergauf. Als Bonbon folgt nach der Kuppe die 7%ige Abfahrt und nach scharfer Rechtskurve ist der letzte Kilometer bis zum Ziel auch schnell geschafft, so hoffte man. mehr

 

Abfahren der Egge CTF am 17.09.2016

Der Sommer verabschiedet sich, die MTB-Saison beginnt und das Abfahren der Egge CTF steht auf dem Programm.

Samstag trafen sich 19 RMC'ler an der Mastbruch Sporthalle, um gemeinsam die 66-er Runde abzufahren. Die Fahrt entlang der Lippe, hoch zum Eggekamm und in steiler Abfahrt zu den Externsteinen ist immer wieder ein tolles Fahr- und Naturerlebnis!

In Kohlstädt erwartete uns eine vorbereitete Kontrolle mit Kaffee & Kuchen, so dass wir gestärkt den Bauernkamp in Angriff nehmen konnten. Der zwischenzeitliche Nieselregen konnte die gute Stimmung der Gruppe nicht mindern, und der Rückweg über Schlagen und den Bad Lippspringer Wald verging wie im Flug.

 

Insgesamt eine sehr gelungene Ausfahrt mit glüchlichen Gesichtern im Ziel.

Die Egge CTF kann kommen!

 

Von: Susanne

Der Bilster Berg ruft!

Landeszielfahrt des BDR zum Bilster Berg

Der BDR veranstaltete in diesem Jahr zum ersten mal ein Radrennen auf dem Bilster Berg bei Bad Dribug. Da auch gleichzeitig eine RTF Landeszielfahrt zum Bilster Berg am Samstag angeboten wurde, war schnell klar, da muss ich mitmachen.

  

Der BDR veranstaltete in diesem Jahr zum ersten mal ein Radrennen auf dem Bilster Berg bei Bad Dribug. Da auch gleichzeitig eine RTF Landeszielfahrt zum Bilster Berg am Samstag angeboten wurde, war schnell klar, da muss ich mitmachen. mehr

Bilster Berg

Gedanken unseres RTF Fachwartes Martin Klösener

Im Frühjahr diesen Jahres (2016) bekam ich Informationen per Jürgen Finke das am Bilster Berg, bei Bad Driburg gelegen, am 10. und 11. September 2016 ein Bundesliga Radrennen stattfinden soll. Eingefädelt hatte das der BDR mit dem Bilster Berg Drive & Resort. Jürgen Finke wollte eine Landeszielfahrt für den Bezirk QWL dorthin organisieren.

 

Bilster Berg Drive & Resort? Ich wusste bis dato nur von seiner Existenz, aber was genau er darstellte, wusste ich nicht. Dafür gibt es „Google“.

 

Der Bilster Berg ist eine Test- und Präsentationsstrecke bisher nur für Automobile. Auf dieser Strecke soll nun ab 2016 und vier weitere Jahre ein Bundesligaradrennen stattfinden. Als ich mir die Daten der Strecke selber ansah war ich sofort dabei, als Helfer, denn fahren, na ja bei dem Streckenprofil.........

 

Rundenlänge 4,2 Km lang, 22 Kuppen und Senken. Größte Steigung 22% größtes Gefälle 26%. Allen Vereinen in OWL wollten wir folgende Möglichkeiten bieten: Anreise per Rad zum Bilster Berg, Wertungskartenpunkte erhalten anhand der geradelten Kilometer, Hin- und Rückweg gerechnet, Zuschauen bei einem Bundesliga Radrennen und als Schamkerl einmal selbst auf dieser „Renn- und Präsentationstrecke“ für Autos ein paar Runden drehen. mehr

Aktuelle Fotos

 

 

 

 

Schnellzugriff auf unsere aktuellen Fotoalben!

 

RMC Kalender

RMC Wetter

Sperrzeiten für den Truppenübungsplatz Senne

Webcam Paderborn

Trainingszeiten

(ausgenommen an Feiertagen)

Vor dem Schloß

Residenzstraße 17

33104 Schloß Neuhaus

Winterzeit

Renn-/Tourenradler:

Samstags um 13:30 Uhr

Weitere Trainings

Winterzeit

Mountainbiking:

Samstags um 10:00 Uhr
Treffpunkt siehe Blog

Wandern:

Sonntags um 13:00 Uhr
Treffpunkt siehe Blog

Indoor-Cycling: 

Kursprogramm

Terminkalender

Sperrzeiten Senne